Ratsuche, Konflikte, Streit. Wir stehen bereit.

Was ist der Vertrauenskreis?

Der Vertrauenskreis der Christian Morgenstern Schule, des Kindergartens und des Hortes vermittelt bei Konflikten und bietet Raum für Ratsuchende. Seine Mitglieder können interessierte Eltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen, alle Mitarbeiter*innen, sowie Freund*innen der Schule sein. Beraterische Kompetenzen und Erfahrungen sind gewünscht, aber nicht Voraussetzung, um bei uns mitzuwirken. Wir wollen Ratsuchenden in schwierigen Situationen in unserer Gemeinschaft einen geschützten Raum bieten. Die einzelnen Mitglieder des Vertrauenskreises hören achtsam zu, begleiten wertschätzend und lösungsorientiert.

zum Anfang der Seite

Wann wird der Vertrauenskreis tätig? Wer kann sich an ihn wenden?

Jede/r SchülerIn, Elternteil, LehrerIn, ErzieherIn, oder Beschäftigte/r der Christian Morgenstern Schule und des Kindergartens kann den Vertrauenskreis ansprechen und seine/ihre Ansprechperson aus den Mitgliedern des Vertrauenskreises frei auswählen. Wir schlagen dann eine Vorgehensweise vor.

zum Anfang der Seite

Welche Vorgehensweise hat der Vertrauenskreis?

Wir wollen Ratsuchenden in schwierigen Situationen in unserer Gemeinschaft
eine vertrauensvolle Begleitung sein und einen geschützten Raum für Lösungen bieten. Die einzelnen Mitglieder des Vertrauenskreises hören achtsam zu, begleiten wertschätzend und lösungsorientiert.
Auf Wunsch können alle Konfliktbeteiligten zum Verstehen der Hintergründe sowie zur gemeinsamen Lösung eines Konfliktes eingeladen werden, um eine tragfähige Basis für eine zukünftige vertrauensvollere Begegnung in unserer Gemeinschaft zu schaffen.
Wir arbeiten vertraulich, so lange sich niemand in Gefahr befindet.

zum Anfang der Seite

Wie setzt sich der Vertrauenskreis zusammen?

Der Vertrauenskreis wird zur Zeit – Stand März 2020 – von zwei aktiven Eltern gebildet und soll möglichst bald um weitere Eltern, KollegInnen, LehrerInnen, KindergärtnerInnen des Vereins ergänzt werden. Melden Sie sich gerne, wenn Sie Interesse haben.

Alle Mitglieder des Vertrauenskreises sind durch die Lehrer-Erzieher-Konferenz unter Einbeziehung von Vertretern der weiteren bei der Schule beschäftigten Personen sowie die Elternvertreterkonferenz gewählt worden.

Ein Mitglied des Vertrauenskreises wird für die Dauer von zwei Jahren bestellt. Wiederbestellungen sind zulässig.

 

zum Anfang der Seite

Mitglieder des Vertrauenskreis

 

Annika Thomsen

 

 

 

 

Annika Thomsen E-Mail

 

Savina Schlueter

Savina SchlüterE-Mail

 

zum Anfang der Seite